Feel & Flow Yoga

"Im Feel & Flow Yoga fragen wir nicht ob eine Asana
richtig oder falsch ist, nur wie fühlt es sich an ..."

Der Slow und Yin Weg des Yoga

Findest du Sitzmeditation unangenehm und schwierig ? Oder fühlst du, daß obwohl du mehr Balance und Tiefe in beidem, deiner Yoga Praxis und deinem Leben suchst , deine Asana Praxis dich mehr an der Oberfläche zu halten scheint, oft mehr auf etwas Erreichen und Leisten fokussiert ist ?
Dann ist es villeicht an der Zeit dich mehr Slow und Yin Qualitäten in deine Yoga Praxis zu integrieren.

Die meisten Yogaformen heute sind dynamische, aktive Praktiken, so gestaltet das sie in erster Linie auf das sogenannte "Yang" Muskelgewebe wirken, welches innere Hitze sowie das Verlängern und Zusammenziehen von Muskelfasern-und Zellen betont. Diese aktive Asana Praxis steigert Muskelstärke und Flexibilität.
Die meisten Menschen in unserer heutigen Zeit sind durch Lebensstil und Lebenseinstellung meistens mehr auf das Yang fokussiert. Um so wichtiger wird es sich dem Yin zuzuwenden.
Yang Energy bringt Vitalität in unser Inneres, doch es sind die inneren, sanfteren Yin Qualitäten welche die Yang Intensitäten in Balance bringen.

Die in erster Linie auf dem Boden und im Sitzen ausgeführten Asanas in meinen Feel & Flow Yoga Kursen laden dich ein zum verweilen und zum langsam werden. Die Yin und Slow Qualitäten der Übungspraxis sind eine nachhaltige Lösung für viele körperliche und mentale Unausgewogenheiten, in unserer heutigen schnelllebigen Zeit. Zum Teil eher passiv gehaltene Asanas, mit entspannter Muskulatur erlauben das tiefer gelegene Bindegewebe von Bändern, Knochen und sogar Gelenken zu erreichen und zu mobilisieren.

Bänder werden weicher, flexibler, Gelenke "saftig" und stark.
Yin ist nachgiebig, zulassend, nährend, es vertieft dein Bewusstsein, gibt dir die Möglichkeit den Augenblick zu erfahren, im Hier und Jetzt.
Lerne die Uralte Kunst still zu werden, tief nach Innen zu lauschen, die Kunst zu akzeptieren was im Augenblick ist und dich auf die inneren, sanfteren Aspekte deiner Natur einzulassen.
Yin und Yang sind relativ, Balance ist kein statischer Akt, eher wie eine Waage, selbst wenn beide Seiten gleich sind, schwingt die Mitte leicht weiter, balancierend. Die alten Chinesen nannten dieses zurückkommen zur Mitte Dao.
Feel & Flow Yoga fördert
 Entschleunigung, Körperwahrnehmung und Verbesserung der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit zum Ausgleich der heutigen stressvollen und hektischen Lebensweise.

Einige der Wirkungen dieser ruhigeren und langsameren Yogaform:
- beruhigend und ausgleichen auf Körper und Geist
- öffnet Energie Blockaden
- fördert Mobilität vor allem in Gelenken, Hüfte, Becken und unterem Rücken
- macht deine Gelenke "saftig" und besser geschützt
- sanftes Faszientraining
- Tiefenentspannung
- verringert den Stresspegel
- sehr gute mentale und körperlicheVorberreitung für Sitzmeditation
- besserer Fokus

- es ist die fehlende Hälfte deiner Yang Praxis, welche Balance bringt
- ........... und viele andere ...

 

Feel & Flow Yoga
Kurse im Shadil Hannover !

weitere Infos hier...